Hörbuch zu „Der Tempelgarten“

tempelgarten-werbung

Die Möglichkeiten, die man hat, um ein Buch wie „Der Tempelgarten“ zu bewerben, sind recht beschränkt. Natürlich kann man die traditionellen Wege wählen und zum Beispiel Rezensionsexemplare verschicken, Banner auf einschlägigen Portalen schalten oder vielleicht sogar ein wenig Aufmerksamkeitshascherei durch kleinere Plakate sowie Flyer betreiben.

In Zusammenarbeit mit dem Tonstudio Ambivalenz und dem äußert begabten Schauspieler und Sprecher Andrés Mendez habe ich mir gemeinsam mit dem Schüppler Verlag gedacht, dass es mal eine etwas andere Herangehensweise wäre, ein Hörbuch aufzunehmen. Genauer gesagt sollen die ersten beiden Kapitel des Buches als Appetithäppchen dienen, um Lust auf „Der Tempelgarten“ zu machen. Für mein Dafürhalten eine wesentlich ansprechendere Sache, als eine herkömmliche Leseprobe, obwohl es die natürlich auch gibt.

Bei der Aufnahme des ersten Kapitels war ich im Studio anwesend und extrem beeindruckt. Ich bin es gewohnt, bei Lesungen Auszüge aus meinen eigenen Bücher zum Besten zu geben. Das Ganze dann aber vorgelesen zu bekommen, dazu noch in einer so professionellen Art und Weise, hat eine vollkommen andere Qualität. Ich kann nur hoffen, dass ihr von der Hörprobe ebenso begeistert seid, wie ich es noch immer bin.

Download (mp3) Erstes Kapitel „Der Tempelgarten“: ERSTES KAPITEL DOWNLOAD

Download (mp3) Zweites Kapitel „Der Tempelgarten“: ZWEITES KAPITEL DOWNLOAD

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kafkaeskes aus Frankfurt | Schüppler Verlag - [...] Zusätzlich zur Leseprobe, die unter dem Menüpunkt “Programm” einsehbar ist, gibt es auch die eingesprochene Hörprobe des ersten Kapitels. ...

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>